Fahrrad mit Rechnung
ProjekteErfolgsstorysNews

WinCredit Account wird Kontoführungssystem von availabill

Markus Vogel Markus Vogel, 10. 07. 2020

Kauf auf Rechnung und Inkasso

Die auf Factoring und Processing spezialisierte availabill AG tätigt rund 600'000 Transaktionen im Jahr und benötigt für diese ein umfassend vernetztes Kontoführungssystem. Die verschiedenen «Kauf auf Rechnung»- und Inkasso-Dienstleistungen werden zukünftig aufseiten availabill ausgebaut und im erweiterten Kontoführungssystem der Base-Net prozessiert.

 

WinCredit wird ausgebaut

Für WinCredit bedeutet dies, dass die bisherigen Funktionalitäten, die primär auf das Hypothekar- und Darlehensgeschäft ausgerichtet waren, für «Kauf auf Rechnung» und Konsumkredite erweitert werden. Zu den neuen bzw. ausgebauten Features kommen neue Logiken und Schnittstellen hinzu, die für die Software einen Zugewinn und für die Base-Net eine wichtige Grundlage zur Diversifizierung darstellen. Das Projekt ist in drei Auslieferungen unterteilt, die innerhalb eines Jahres erfolgen werden.

 

Fakten zu availabill

Die availabill AG wurde 2019 im Rahmen eines MBO, hervorgehend aus der Accarda AG (Aduno Gruppe), gegründet und agiert im Paymentbereich (Factoring und Processing). Neben dem «Kauf auf Rechnung»-Geschäft für rund 50 Schweizer Händler, darunter Manor, Jumbo und mobilezone, führt sie auch Abrechnungsdienstleistungen für Ärzte (Zaala) aus. Availabill operiert mit rund 25 Mitarbeitenden in Zürich.

Markus Vogel
Markus Vogel
CEO