Online Conference2
EventsNews

Virtuelle ERFA mit den Neuerungen zum Release 2.21

Raphael Grüter Raphael Grüter, 29. 03. 2021

Da die diesjährige Frühlings-ERFA coronabedingt virtuell stattfinden musste, fiel zwar der geschätzte persönliche Austausch ins Wasser, dafür stand die detaillierte Präsentation des neuen Releases im Fokus. Es hat uns sehr gefreut, die Gesichter unserer Kunden und Kundinnen zumindest via Kamera wiederzusehen und ihnen folgende Neuerungen vorzustellen:

  • Überarbeitung WinCredit Account für die eigenständige Nutzung ohne Kreditanbahnung

Neue Bereiche für

  • Rahmenangaben
  • Mahnverfahren und Inkasso
  • Zahlungsaufschübe
  • Zusatzangaben

Automatisierung folgender Aktionen:

  • Rückvergütungen von Überzahlungen
  • Gebühren bei Rückvergütungen
  • Saldierungsfunktion
  • Verbuchung Restzinsen
  • Altersprüfung des Referenzzinssatzes

  • Erweiterter FINMA-Report mit FINMA-Tragbarkeit ab 1. Januar 2022
  • Erweiterungen bei den Liegenschaftsbildern und im elektronischen Kreditdokument

Wir freuen uns, dass wir im diesjährigen Release wiederum zahlreiche Kundeninputs aufnehmen und umsetzen konnten. Mit den neuen Bereichen und der fortschreitenden Automatisierung sind wir zukunftsgerichtet und kundennah unterwegs – zwei Ziele, die wir auch im laufenden Jahr wieder aktiv verfolgen werden.

Raphael Grüter
Raphael Grüter
CCO